TÜV Gebühren steigen im Januar 2015 erneut

Das die Preise steigen, dass kennen wir ja alle. Aber das der TÜV jetzt das zweite Jahr in Folge die Preise anhebt ist schon drastisch.

Der TÜV begründet es mit “Sicherheit, Verlässlichkeit und hoher Qualität der Dienstleistungserstellung”. War das früher nicht so?

Vor kurzem haben wir einen 1979er Chevy C10 durch die Vollabnahme inkl. H-Abnahme gebracht. Das kostet den Kunden mittlerweile über 330€ (inkl. AU o. Kat) nur an TÜV-Gebühren, hinzukommt noch das Datenblatt der Kollegen vom TÜV-Süd für ca. 129€, ohne das die Kollegen aus dem Norden ja nichts mehr machen. Die Wiegekarte will auch bezahlt werden und wehe dem, dem der TÜV-Süd kein Gutachten mit Geräuschwerten erstellen kann.